Abgeschlossene Arbeiten

 
  • Tillman Stock (2015): Digitale Prozesskette – Von der Idee zum Produkt. (Bachelorarbeit)
  • Mathias Jendryka (2015): Einfluss der Organisation von Bauprojekten auf die Entstehung von Schnittstellen. (Bachelorarbeit)
  • Hendrik Saalfeld (2015): Beruflicher Wandel infolge digitaler Prozesstechnologie am Beispiel des handwerklichen Treppenbaus. (Schriftliche Hausarbeit im Rahmen des Ersten Staatsexamens)
  • Otto Enns (2015): Nachhaltigkeit in der beruflichen Ausbildung des Tischlerhandwerks. (Schriftliche Hausarbeit im Rahmen des Ersten Staatsexamens)
  • Sarah Schmidt (2017): Das Modell der Didaktischen Rekonstruktion als fachliches Instrument zur Gestaltung inklusiven Fachunterrichts?! (Masterarbeit)
  • Mathias Jendryka (2017): Lernfeldbezogene Messung der beruflichen Fachkompetenz in der bautechnischen Grundstufe als Diagnostikmittel für die individuelle Förderung. (Masterarbeit)
  • Christine Henke (2017): Didaktische Strukturierung im Kontext des Modells der Didaktischen Rekonstruktion – Ableitung von Leitlinien und Konsequenzen für den Unterricht mit Hilfe eines wechselseitigen Vergleichs von fachwissenschaftlichen Konzepten und Schülervorstellungen im Lernfeld 4 "Herstellen eines Stahlbetonbauteils"(Bachelorarbeit)
  • Julia Müller (2017): Didaktische Strukturierung im Rahmen des Modells der Didaktischen Rekonstruktion –
    Entwicklung von Leitlinien und Konsequenzen für den Unterricht mit Hilfe eines wechselseitigen Vergleichs von fachwissenschaftlichen Konzepten und Schülervorstellungen im Lernfeld 4 "Herstellen eines Stahlbetonbauteils" (Bachelorarbeit)
  • Timo Beste (2017): Pilotstudie über den Einsatz digitaler Medien in der Baustellenpraxis (Bachelorarbeit)
  • Fabian Cramer (2017): Klemmverbindungen im Möbelbau und exemplarische Entwicklung einer materialgerechten Konstruktion (Bachelorarbeit)
  • Jennifer Stahlmann (2017): Individuelle Förderung im Kontext der beruflichen Bildung mit einem besonderen Fokus auf das Berufsfeld Bautechnik – Ein Literaturreview zum aktuellen Forschungsstand (Bachelorarbeit)
  • Jonas Barth (2017): Einführung der BIM-Methode in der Tragwerksplanung – Simulation und Visualisierung im Kontext parametrischen Modellierung (Bachelorarbeit)
  • Tillman Stock (2017): Kognitionspsychologie und ihre Anwendung am Beispiel dynamischer Visualisierungen im Kontext von OER (Masterarbeit)
  • Mariecke Backes (2017): Einführung der BIM-Methode im Planungsbüro – Strukturierung des Gebäudedatenmodells, Ableitung von Planungsunterlagen und Verwendung von Objektbibliotheken (Bachelorarbeit)
  • Kathrin Schneider-Zöller (2018): Berufsfeld Bautechnik – Aktuelle Systematisierung von Ausbildungsberufen (Bachelorarbeit)
  • Rafael Stöhr (2019): Die Digitalisierung der beruflichen Arbeit und deren Konsequenzen für die duale Berufsausbilung in der Holztechnik (Bachelorarbeit)
  • Michael Koza (2019): Spachsensibler Fachunterricht – Welche Erkenntnisse lassen sich auf Basis des LTB -3 für die Gestaltung einer sprachsensiblen Lernsituation in der beruflichen Grundbildung der Berufsausbildung in der Bauwirtschaft gewinnen? (Masterarbeit)
  • Christine Henke (2019): Lernbarrieren in der beruflichen Grundbildung der Stufenausbildung Bau – Entwicklung von Leitlinien und Konsequenzen für die Erstellung von Lernsettings (Masterarbeit)
  • Nico Zielinski (2019): Lernbarrieren bei der Bewältigung berufsfachlicher Aufgaben in bautechnischen Ausbildungsberufe (Masterarbeit)